Warum Ernährungsberatung

So individuell wie jedes unserer Haustiere ist, so individuell sind auch ihre Bedürfnisse. Dies bezieht sich insbesondere auf ihre Ernährung. Sie bildet den Grundstein für jeden Vorgang im Körper und dessen Leistungsfähigkeit. Um den Hund möglichst lange gesund und vital zu halten, sollte man ihn nicht ausschließlich mit einem standartisierten Futter ernähren, sondern individuell auf seine Bedürfnisse eingehen und das Futter entsprechend anpassen. Dies kann oftmals schon mittels kleiner Anpassungen des aktuellen Futters durch passende Ergänzungsmitteln geschehen. Im Wachstumsphase, bei sportlicher Aktivität, bei Übergewicht, bei Allergien oä. ist es unerlässlich eine spezifischere Betrachtung und Anpassung des Futters durchzuführen.

Prävention: Vorbeugung ist die beste Medizin. Durch eine individuell angepasste Ernährung, kann der Körper auch bis ins hohe Alter gesund und leistungsfähig bleiben. Auch bei gesunden Hunden sollte man das Futter entsprechend prophylaktisch anpassen. Mit einem standartisierten Futter, egal ob Roh, Trocken oder Nass ist es ohne entsprechende Anpassung nicht möglich, ein Tier mit seinen benötigten Nährstoffen gleichermaßen gut zu versorgen. Eine Anpassung des Futters an die jeweiligen Bedürfnisse und Umstände des Tiers ist für einen langfristigen gesunden Organismus unumgänglich.

· Welpen und Junghunde · Adulte und Senioren · Sporthunde · Zuchthunde/ Trächtigkeit

Therapie: Nicht immer ist sofort ersichtlich, dass eine fütterungsbedingte Problematik besteht. Oftmals äußern sich Auswirkungen eines langfristig bestehenden Defizits erst nach einiger Zeit. Anhand einiger Anzeichen, die auf den ersten Blick nicht sofort mit einer unausgewogenen Ernährung in Verbindung gebracht werden, kann man allerdings frühzeitig erkennen, dass ein Problem besteht. Bei folgenden immer wiederkehrenden Symtomen ist es unerlässlich das Futter des Tieres eingehend zu analysieren und entsprechend zu verändern.

· Ausschlag, Juckreiz, Schwellung der Augen, Ohren, Pfoten · Blähungen und Verdauungsstörungen · Veränderter Stuhlgang · Starker Mundgeruch · Hautirritationen · Fellveränderungen · Entzündungen /Ekzeme · Häufiges Erbrechen · Gewichtsprobleme · Scheinträchtigkeit · Verhaltensauffälligkeit z.B. Aggressivität · Ausbleibender Trainingseffekt

Rehabilitation Im Bereich der Humanmedizin gehört es mittlerweile zum Standard, die Ernährung in den Heilungsprozess zu integrieren. Eine ausgewogene und individuell zusammengestellte Ernährung hat einen signifikanten Einfluss auf die Regenerationsfähigkeit des Körpers. Hierdurch ist es möglich die Regenerationsdauer nach einem Unfall oder einer Operation zu verkürzen. Bei degenerativen oder chronischen Erkrankungen kann eine Anpassung der Ernährung die Symptome lindern und Lebensqualität wieder herstellen. · Degenerativen oder chronische Erkankungen bspw. Arthrose · Nach/ bei Krankheiten · Nach/ bei Unfällen, Operationen, oder stumpfen Verletzungen · Nach Medikamentengabe insb. bei Antibiotika · Wiederaufbau der Darmflora · Organische Erkrankungen bspw. Bauchspeicheldrüsenentzüngen

Preise Ernährungsberatung

30 Minuten: 35,– Euro 60 Minuten: 65,– Euro

Wachstumskontrolle (Ohne Ernährungsberatung) 30,-

Ernährungsplan Überprüfung 65,- EUR

Ernährungsplan -Plan »Regulär« (für gesunde erwachsene Hunde) Basis: 100,– Euro* Comfort: 130,– Euro**

Ernährungsplan-Plan »Gesundheit« (für kranke Hunde) Basis: 120,– Euro* Comfort: 150,– Euro**

Ernährugnsplan-Plan »Welpen« 150,– Euro

Ernährungsplan »Junior« (ab dem 6. Lebensmonat) 130,– Euro*

Ausschlussdiät 150,– Euro***

Telefonische Beratung 17,– Euro/15 min Innerhalb von 2 Wochen nach Planerstellung eine Anpassung des Futterplans, Beantwortungen aller Fragen zum Plan. ** Betreuungszeit von 2 Monaten nach Planerstellung. Zwei Anpassungen des Futterplans, Beantwortung aller Fragen zum Plan telefonisch/per Mail (Zeitaufwand 1 h/Monat). *** Beantwortung aller Fragen zum Futterplan und Anpassung des Futterplans in den ersten 6 Monaten telefonisch/per Mail (Zeitaufwand 1 Std./Monat). Beratung ab der 2. Stunde und vor Ort Termine zur Ausschussdiät werden nach dem Stundensatz von 65,- abgerechnet. Ernährungsplanüberprüfung Auswertung der bestehenden Fütterung Feedback zur bestehenden Defiziten

Ernährungsplan Regulär Für gesunde Hunde oder Katzen Auswertung der Alten Fütterung und Anamnese Erstellung eines Individuellen Futterplans Informationen und Erläuterungen Einführung in den Futterplan

Ernährungsplan Gesundheit Für kranke Hunde oder Katzen Auswertung der Alten Fütterung, Anamnese und ggf. vorhandener Laborwerte Individueller Futterplan, angepasst an die Erkrankung deines Tieres Informationen und Erläuterungen Empfehlung passender Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung Ernährungsplan Welpen Auswertung der Alten Fütterung und Anamnese Erstellung eines Individuellen Futterplans Informationen und Erläuterungen Einführung in den Futterplan 4 Neuberechnungen und Anpassungen bis zum Alter von 12 Monaten

Ernährungsplan Welpen ab dem 6. Lebensmonat Auswertung der Alten Fütterung und Anamnese Erstellung eines individuellen Futterplans Informationen und Erläuterungen Beratung und Einführung in den Futterplan 2 Anpassungen des Futterplans bis zum Alter von 12 Monaten

Ausschlussdiät

Auswertung der Alten Fütterung und Anamnese Erstellung eines individuellen Futterplans Informationen und Erläuterungen Empfehlung von Nahrungsergänzungsmittel im Rahmen der Diät Beratung und Einführung in den Futterplan Betreuungszeit 6 Monate

Wachstumskontrolle

Erstellung einer Wachstumskurve Regelmäßige Kontrolle des Wachstumsverlauf Betreuungszeit 12 Monate