Physiotherapie

Mittels Physiotherapie werden Funktionsstörungen der Gelenke, der Muskulatur und des Nervensystems behandelt. Nach Operationen oder Unfällen kann dem betroffenen Tier auf dem Rehabilitationsweg geholfen werden. Die Physiotherapie dient dem Erhalt oder der Wiederherstellung der Beweglichkeit und Belastbarkeit der Gelenke, lindert Schmerzen und kann zur Entspannung beitragen. Durch gezielte , individuell auf ihr Tier abgestimmte, physiotherapeutische Maßnahmen ist es mir möglich einen Beitrag zur Gesundheit und der Lebensqualität Ihres Tieres zu leisten.

Therapie

aktive und passive Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen des Bewegungsapparats, ergänzend zu anderen Behandlungsmaßnahmen
  • aktuten oder chronischen Schmerzen oder Einschränkungen
  • Störungen am Bewegungsapparat
  • nach Unfällen oder Operationen
  • neuroligischen Erkrankungen
  • Degenerative Erkrankungen
  • Geriatrischen Hunden
  • Gewichtsreduktion

Rehabilitation

Die Aufgabe liegt darin den Gesundheitszustand, insbesondere nach Operationen, zu verbessern, wiederher- zustellen oder zu erhalten. Bereits eingetretene Funktions- oder Bewegungsstörungen sollen reduziert und behoben werden, damit lang- fristige Beeinträchtigungen minimiert werden können.
  • nach Ampuationen oder Resektionen
  • nach Prothesensetzung
  • nach Frakturen
  • nach Kreuzbandrissen
  • nach Patellaluxationen
  • nach Bicepssehnenentzündungen /
  • nach Wirbelsäulenoperationen bspw Bandscheibenop
  • nach Ellenbogen- oder Hüftdysplasie
  • nach Kastrationen
  • nach Weichteilverletzungen
  • nach OCD
  • uvm.

Prävention

Das Zielt besteht darin das Auftreten von Krankheiten und damit verbundene Operationen zu vermeiden oder eine Verschlechterung des Gesundheitszustands durch Krankheiten zu verhindern. Bei bereits eingetre- tenen Erkrankungen soll sie helfen Folge- und Spätschäden zu begrenzen, zu verzögern oder bestmöglichst zu vermeiden.
  • Gewichtsmanagement
  • spezifischer Muskelaufbau
  • Leistungserhaltung, -steigerung
  • Sport-, Arbeitshunde
  • Fehlstellungen der Gelenke
  • Alltagsmanagement